GRENZÜBERSCHREITENDE GESUNDHEITSVERSORGUNG IN DER EUREGIO RHEIN-WAAL

 

Niederländische und deutsche Hausärzte, Fachärzte, Krankenhäuser, Krankenkassen u.Ä. kooperieren, um die Qualität der Gesundheitsversorgung im Grenzgebiet zu verbessern. Die Euregio Rhein-Waal koordiniert diese Zusammenarbeit in Form des Netzwerks „Euregionales Forum grenzüberschreitende Gesundheitsversorgung“. Das Forum umfasst ca. 50 Mitgliedsorganisationen.

AHA 24x7 @AHA24x7 - 19 apr.
Tijdens een digitale prijsuitreiking op 21 april zet de @EuregioRijnWaal de beste inzendingen voor de Euregionale S… https://t.co/BZLOuCXctV
Wiebke Bos-Kanngiesser @WKanngiesser - 16 apr.
RT @KarelGroen: MP Niedersachsen @stephanweil in ledenvergadering @Ems_Achse veel aandacht voor testen en inenten Covid-19. Denkt u ook inw…
AnimaMoto - ffp2/n95 NoCovid @AnimaMoto1 - 16 apr.
@DeMaasDriehoek Het wordt wel tijd. Maar wat willen Euregio's doen met de quarantaineverplichting die dit demission… https://t.co/z86vF63G4Y
anja prins @prinsvvd - 16 apr.
RT @Grenspostdus: Euregio´s roepen Nederlandse en Duitse regering op tot vergoeden van testkosten voor #grenswerkers #corona https://t.co/T…
Cecile de Boer @deBoerCecile - 16 apr.
RT @Grenspostdus: Euregio´s roepen Nederlandse en Duitse regering op tot vergoeden van testkosten voor #grenswerkers #corona https://t.co/T…
AHA 24x7 @AHA24x7 - 16 apr.
RT @AHA24x7: @regioAN, @MRAsamenwerking, @provgelderland, @ProvUtrecht, @RegioFoodValley, @EuregioRijnWaal, @NS_online, @ROVER_online, @VNO
AHA 24x7 @AHA24x7 - 16 apr.
@regioAN, @MRAsamenwerking, @provgelderland, @ProvUtrecht, @RegioFoodValley, @EuregioRijnWaal, @NS_online,… https://t.co/6hu3gbOMbB
Holger Roth @HolgerRoth1 - 16 apr.
RT @Grenspostdus: Euregio´s roepen Nederlandse en Duitse regering op tot vergoeden van testkosten voor #grenswerkers #corona https://t.co/T…
Euregio Rhein-Waal @EuregioRijnWaal - 15 apr.
RT @Grenspostdus: Euregio´s roepen Nederlandse en Duitse regering op tot vergoeden van testkosten voor #grenswerkers #corona https://t.co/T…
Peter Moorman @moorman_peter - 15 apr.
RT @Grenspostdus: Euregio´s roepen Nederlandse en Duitse regering op tot vergoeden van testkosten voor #grenswerkers #corona https://t.co/T…

Neuste nachrichten

08-12/2020

NRW schließt weniger Kliniken

Land passt wegen Corona-Pandemie Planung für neue Krankenhausstruktur an.

04-12/2020

Uitwisseling zorgdata Duitsland en Nederland

Duitsland en Nederland willen patiëntengegevens voor medische zorg in de grensregio digitaal uitwisselen.

03-08/2020

Kompetenzen von Notfallsanitätern werden erweitert

BERLIN | (dpa) Notfallsanitäter sollen nach Plänen von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) mehr Kompetenzen erhalten.

11-03/2021

René Penning de Vries erhält königlichen Orden

Seit 2013 hat René maßgeblich dazu beigetragen, Health Valley als Netzwerk und Cluster in Nijmegen und den östlichen Niederlanden zu stärken. Unter seiner Führung hat sich die Organisation zum fortschrittlichsten Innovationsnetzwerk im Gesundheitswesen der Niederlande entwickelt. Während der Präsentation wurde er dafür gelobt, dass er sein Fachwissen und seine Beziehungen im Bereich der Technologie für wesentliche gesellschaftliche Themen, wie z.B. die Gesundheitsversorgung, einsetzt. Seit dem 15. Februar hat er den Vorsitz formell übergeben.

 

Fokus auf die Bedürfnisse des Patienten/Klienten

Mit seiner offenen und kritischen Haltung gelang es René, verschiedene Parteien mit unterschiedlichen Standpunkten bei Health Valley zu vereinen, wobei er stets die übergeordneten Interessen im Auge behielt und Innovationen bewirkte. Bei Innovationen im Bereich Gesundheit und Pflege bedeutet das auch, die Bedürfnisse der Bürger und Patienten/Klienten als Ausgangspunkt zu nehmen und von der Idee bis zur Umsetzung mit dem "Endnutzer" zusammenzuarbeiten.

 

Weithin unterstützte Nominierung

Health Valley ergriff die Initiative und nominierte René für die königliche Auszeichnung. Neben seiner Rolle bei Health Valley war er viele Jahre lang - und ist es immer noch - in anderen wichtigen Positionen sozial engagiert. Er hat verschiedene lokale, regionale und nationale Rollen als Vorsitzender, Beauftragter und Repräsentant im Bereich Health & High Tech und an der Schnittstelle von Wissenschaft, Innovation und Unternehmertum inne. Er war z.B. CTO bei Philips Semiconductors und NXP und Repräsentant der ICT-Spitzenbranche. Er arbeitet derzeit unter anderem für NWO, Sint Maartenskliniek, BOM, PhotonDelta und UvA Ventures. Viele Parteien befürworteten daher die Nominierung für die königliche Auszeichnung. René wird weithin gelobt für seinen Einblick, seinen Antrieb, das Zusammenbringen von Input verschiedener, relevanter Akteure und seine Fähigkeit, andere herauszufordern, "die Extrameile" zu gehen.

 


PRojekte

Jun 2018 - Sep 2019

Eine arteriovenöse Malformation (AVM) im Gehirn ist eine vaskuläre Störung, bei der es sich um abnormale Kurzschlüsse zwischen Schlagadern und Adern im Gehirn handelt.

Bei den drei Projektpartner findet sich einzigartige Expertise auf dem Gebiet der AVM. Jedoch gibt es zu diesem Zeitpunkt nur unzureichenden Austausch dieser Expertise.

Eine Zusammenarbeit im Bereich der Behandlung dieses eher selten auftretenden Krankheitsbilds verbessert die Qualität der Gesundheitsversorgung und führt zu einem Expertennetzwerk auf dem Gebiet dieser Erkrankung.

 

Ein Aufzeichnungssystem für dieses Krankheitsbild besteht in keinem der beiden Länder. Dieses Projekt bietet die Möglichkeit, ein solches System aufzubauen und anzuwenden.

Am Ende des Projekts können diese Aufzeichnungen landesweit (sowohl in den Niederlanden, als auch in Deutschland) mit Hilfe der gewonnenen Erfahrungen erweitert werden.

 

Flyer downloaden

 

May 2018 - Dec 2018

Cluster 14: Oncocog - Psycho-soma Behandlung über die Grenze

Apr 2018 - Sep 2019

Cluster 13: Krankenhäuser lernen voneinander: Plastische Chirurgie

May 2016 - Apr 2019

Cluster 7: Depression-Behandlung auf Abstand


Information / Kontakt

Wenn sie mehr erfahren wollen, nemen sie kontakt auf

Verantwortlich für den Bereich Gesundheitsversorgung und das Euregionale Forum Grenzübreschreitende Gesundheitsversorgung (GGZ) ist Thea Remers.

Falls Sie Fragen über diesen Bereich haben, können Sie mit ihr Kontakt aufnehmen:

 

Thea Remers

 

Euregio Rijn-Waal

Emmericher Straße 24

47533 Kleve

 

 

 

E-Mail Adresse: remers@euregio.org

Telefonnummer: +49 (0)2821 7930 23