2

Kompetenzen von Notfallsanitätern werden erweitert

03-08/2020

Ihnen soll unter bestimmten Umständen erlaubt werden, Patienten Medikamente zu geben oder sie vor dem Eintreffen eines Notarztes zu intubieren. Das berichtete die „Ärzte Zeitung“ unter Berufung auf einen Referentenentwurf des Gesundheitsministeriums für eine Reform der medizinisch-technischen Assistenzberufe. Mit dem Gesetz will Spahn die Ausbildung von vier medizinischen Assistenzberufen reformieren und das Schulgeld für die Azubis abschaffen. Notfallsanitäter sollen künftig bis zum Kontakt mit einem Notarzt selbst sogenannte heilkundliche Maßnahmen ausüben dürfen.

Quelle: Rheinische Post, 03.08.2020