2

ParkinsonNet D-NL

March 2013 - March 2015

Die Parkinson-Krankheit ist eine der häufigsten neurologischen Erkrankungen in Deutschland und den Niederlanden. Die Partner möchten mit diesem Projekt die Versorgungs- und Lebensqualität von Parkinson-Patienten verbessern. Zu diesem Zweck entwickeln sie ein deutsch-niederländisches Kompetenzzentrum und richten ein grenzüberschreitendes Parkinson-Netzwerk in der Euregio Rhein-Waal ein. Im Rahmen des Projektes nutzen die Partner die vorhandene Infrastruktur und das Fachwissen des Parkinson Centrum Nijmegen (NL) und des regionalen Netzwerks ParkinsonNet (NL). Das Netzwerk aus Fachärzten, Pflegepersonal und Therapeuten zielt auf die Verbesserung der Versorgungsqualität und Kostensenkung ab. Die beiden niederländischen Initiativen wurden jetzt angepasst und für deutsche Patienten zugänglich gemacht. Darüber hinaus nutzt der niederländische Partner die Fachkenntnisse im Evangelischen Klinikum Niederrhein (D). Dank der Zusammenarbeit von Neurologen und Physiotherapeuten erhalten die Patienten in einem frühen Krankheitsstadium Zugang zu Fachärzten und Therapeuten, die sich auf die Behandlung der Parkinson-Krankheit spezialisiert haben. Die Behandlung eines Patienten kann zu jedem gewünschten Zeitpunkt modifiziert werden, da die Leistungserbringer aus allen Fachbereichen über eine gemeinsame Internetplattform miteinander vernetzt sind. Im Rahmen des Projektes wird die Behandlung von Parkinson-Patienten in der Rhein-Waal-Region verbessert.

Projekt

Laufzeit

March 2013 - March 2015

Kosten

438.823,00 €

F

EU: 218.064,00 € Provincie Gelderland: 65.824,00 €

Lead Partner

Radboudumc, Nijmegen

Partner

Evangelisches Klinikum Niederrhein GmbH, Duisburg

Gerne erhalte ich aktuelle Informationen zum Projekt